Die B-Junioren erhalten „vorzeitige Weihnachtsbescherung“
24.07.2014 04:04 Von: Oliver Niemann

B-Junioren auf Abschluss- und Abschiedstournee in Weimar

Nachdem bereist Ende Juni das letzte sportliche Highlight (Stadtmeisterschaft und Turnier in Neustadt), für die B-Jugend auf dem Programm stand, ging es am vergangenen Wochenende auf Mannschaftsfahrt nach Weimar. Aufgrund der guten Beziehungen untereinander, fuhren die B-Junioren der 1. & 2. Mannschaft gemeinsam auf Abschlussfahrt. Am Freitag traf man sich in Barsinghausen am REWE-Sportpark (Waldstadion) und brach zusammen mit zwei Bussen (u.a. TSV-BUS) und zwei PKWs in Richtung Weimar auf!



Die Ankunft in Weimar verschob sich Staubedingt auf den frühen Freitagabend. Nach einem gemeinsamen Abendessen, ging es mit allen Spielern zur Stadterkundung. Dabei besichtigte man nicht nur die tolle Innenstadt mit den vielen Altbauten, sondern auch Statuen vom Goethe-Schiller-Denkmal. Den Abend ließ man dann gemütlich, mit offener Abendgestaltung ausklingen.



Am nächsten Tag stand nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet, die Besichtigung der Gedenkstätte KZ Buchenwald an. Nach einem Einführungsfilm besichtigten die Spieler das weitläufige Gelände. Es konnten gute Eindrücke über die schrecklichen Taten und damaligen Geschehnisse gewonnen werden, zumal noch viele ehemalige Gebäude stehen und zu begehen sind.







Im Anschluss wurde das Freibad von Berlstedt angesteuert. Bei bestem Sommerwetter und herrlichem Sonnenschein, wurde Volleyball und Fussball gespielt, sowie „das kühle Nass“ genossen bzw. sich abgekühlt. Einige ruhten sich aus und entspannten in der Sonne, den anschließenden Sonnenbrand gab es meist trotz Sonnencreme „inklusive“ dazu…


Am Abend traf man sich zum gemeinsamen Essen beim Italiener. Pizza und Nudeln standen hier hoch im Kurs. Das Essen schmeckte hervorragend! Vielen Dank an Jens, für die Empfehlung und Reservierung dieses großartigen Restaurants!
Der Abschlusstag begann mit einem Frühstück und dann wurde es nochmals sportlich. Am letzten Tag folgte ein internes „Minigolf-Turnier“, als man auf dem Rückweg in Riestedt (Sachsen-Anhalt) Halt machte. Nachdem alle Löcher ausgespielt waren, setzte sich nicht etwa einer der jungen Sportsfreunde durch, sondern die Trainer standen ganz oben. Coach Hauke Kuban setzte sich am Ende mit zwei Schlägen Vorsprung gegen Oli Niemann und Keeper Travis Köbel durch. Beide teilten sich den zweiten Platz. Das zeigt, dass Torhüter doch mit dem Ball umgehen können ;-) 
Zum Abschluss, einer gelungenen Fahrt, kehrte man in einem „Fastfood Restaurant“ ein und ließ bei Burgern, Pommes und einem Kaltgetränk die letzten drei Tage nochmals Revue passieren.
Ein besonderer Dank gilt an die Firma Schräpler, die einen Sponsorenbus für diese Fahrt kostenfrei zur Verfügung gestellt haben!!!



Teilnehmer:
Alexander R., Arne G., Björn Z., Daniel L., Daniel N., Daven E., Dennis L., Hendrik R., Hendrik T., Ingo P., Jan K., Leandro B., Lennart Le., Lennart Li., Lennart W., Luis K., Lukas G., Maurice G., Nico H., Niko A., Paul S., Tobias W., Torben S., Travis K., Yannick H.

Spruch des Tages: „…, hast du den Hühnern (Mädels) auch erzählt, dass Du nur den IQ einer Fliege hast?“

Damit endet für die Trainern und Spieler die Saison 2013/14. Für die Übungsleiter heißt es jetzt Abschied nehmen. Wir sagen: „Servus“ und wünschen unseren Nachfolgern und allen Spielern in den nachfolgenden Mannschaften: Viel Erfolg!